Meine liebsten Foodspots in Amsterdam

Besonders bekannt ist Amsterdam für seine vielen Brücken, die Stadt hat sogar mehr davon als Venedig und das muss etwas heissen. Was es dort aber mindestens genauso oft zu finden gibt, sind Cafés. Um jede Ecke lauert ein anderer, süßer Coffee-Spot mit Kuchen und vielen weiteren Leckereien. Um diese Orte und Restaurants, die ich in Amsterdam besucht habe und die mir besonders gut gefallen haben, soll es heute gehen.

B- Ich habe dort gefrühstückt oder auf anderen Tellern gesehen, dass dies hier gut möglich ist
L- Man kann hier besonders gut zu mittag essen
D- Das Abendessen im beschriebenen Restaurant ist fantastisch
C- Ein oben beschriebenes Café, in dem der Kaffee hervorragend ist.

De Plantage – L, D

Das große Restaurant ist wunderschön im industrial Style eingerichtet und somit ein Hingucker, wenn es um Innenarchitektur und das Essen geht, denn das ist mindestens genauso besonders. Ausgefallene Gerichte, die satt machen und verdammt gut schmecken.

Box Social – B, L, C

Unser erster Frühstücksort und mein erster riesen Pancake mit Zitronenmouse und frischen Früchten. Neben Joghurt mit handmade Granulat gab es viele weitere Frühstücksangebote neben leckeren Sandwiches und belegten Broten.

de koffie schenkerij – C

Das nette Café ist teilweise in einer alten Kirche verbaut, in der es im 1. Stock einen gemütlichen Raum mit Sofas und kleinen Beistelltischen gibt auf denen man die unterschiedlichen, selbstgebackenen Kuchen genießen kann. Allerdings gibt es auch in der unteren Etage und im kleinen Garten, genügend Plätze mit schönem Ausblick.

Bake my day – B, L, C

Diese Bäckerei findet man in einer der engen Gässchen neben unzähligen Läden und wie es das Logo schon verrät, ist es eine „Special Bakery“. Neben normalen Frühstücksangeborten bekommt man hier ganze Menüs mit frisch gepresstem O-Saft, selbstgemachtem Granola mit Früchten und Joghurt oder ganz klassisch ein unendlich gutes Croissant. Doch auch als Mittagsspot findet man hier etwas: gemachte Brote mit beispielsweise Avocado oder Sandwiches sind immer eine gute Option.

Tisfris – B, C

Ein weiterer Frühstückstipp ist das „Tisfris“. Eine gemütliche Atmosphäre mit einigen Sitzmöglichkeiten und einer Bar, macht das Café aus. Wir haben hier einen guten Kaffee, Pancaces mit Schokocreme, Spiegeleier und leckere Brötchen genossen und würden es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Bagels and Beans – L

Wer meinen Blog schon längere Zeit verfolgt (um genau zu sein seit über drei Jahren) weiß, das ich eine ganz spezielle „Bindung“ zu Bagels habe. Umso schöner war es für mich in „Bagels and Beans“ meinen heiß geliebten, warmen Bagel mit Frischkäse zu geniessen. Natürlich gibt es auch viele andere Variationen, die bestimmt auch fantastisch schmecken.

Food Hallen von Amsterdam – L, D

Die Hallen von Amsterdam machen sich nicht nur gut als Einkaufsort, sondern auch als Restaurant-Ersatz. Eine der grossen Bereiche ist voll und ganz dem Wssen gewidmet und so findet hier jeder etwas. Essensstände, nach Themen und Art der Mahlzeit sortiert, gibt es über Salatbowls bis hin zu vegetarische Burger und normalen Stakes für Fleischliebhaber alles zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s