From Blog

50 Dinge die besser sind als Panik zu schieben

Alltag und Haushalt Pflanzen umtopfen und Ableger ziehen neue Rezepte ausprobieren oder Kuchen backen Taschen oder Rucksäcke die man regelmäßig verwendet ausleeren und saubermachen – Jutebeutel waschen Regale ausmisten und sauber machen Bücher neu sortieren Orte putzen die man sonst nicht so häufig putzt (z.B Türen, Griffe oder Fenster) Kleiderschrank aufräumen und ausmisten ein Zimmer…

Februar Recap – „nicht viel passiert“

Wer braucht den Frühling jetzt genauso dringend wie ich? Ich hätte niemals gedacht, dass ich diese Worte jemals in meinen Mund nehmen würde, aber ich freue mich tatsächlich auf die etwas wärmere Jahreszeit. Der Sommer mit Temperaturen über 25 Grad kann mir trotzdem gestohlen bleiben. Fragwürdig ist der Februar allerdings auch. Man meint er sei…

7 Gründe „Little Women“ zu schauen – Kinoempfehlung

Wann gönnt man es sich denn mal in unserer schnelllebigen Zeit ins Kino zu gehen? Wenn man schnelle Entspannung braucht, dann fläzt man sich auf das Sofa oder ins eigene Bett, mit dem Laptop auf dem Schoß und eventuell einer schönen Tasse Kaffee in der Hand und öffnet Netflix. Man hat Zugriff auf unzählige Serien…

Ein weiterer Januar Recap im worldwideweb

Schon oft habe ich dieses Format gestartet, dann ist ein Monat nichts spannendes passiert oder ich fand es plötzlich zu platt einfach über meinen vergangenen Monat zu berichten, so dass ich es wieder aufgegeben habe. Allerdings sehe ich jetzt vermehrt wieder dieses Format auf allen Arten von Blogs, die ich auch gerne lese und überlege…

Was willst du denn studieren Marie? – rants ohne ends

Ich gehe in die Oberstufe eines Gymnasiums, was heißt, dass ich in ein bis zwei Jahren mein Abitur in der Tasche habe. Davon gehe ich zumindest aus. Hoffentlich. Ein bis zwei Jahre scheinen mir ein ziemlich langer Zeitraum, um mir Gedanken über die sicher kommende Zukunft und die Frage, was ich studieren möchte, zu machen.…

Brauche ich Vorsätze?

Wir schreiben den achten Januar eines neuen Jahres, genauer gesagt des Jahres 2020. Je nachdem wie schnell ich bin, diesen Artikel zu Ende zu verfassen und wie es um meine Motivation steht, ihn ein zweites, drittes oder vielleicht sogar viertes Mal zu überarbeiten, wird er in wenigen Stunden oder Tagen veröffentlicht werden. [Nachtrag: Es sind…

7.12.2015 – der Anfang aller Anfänge

Heute ist ein besonderer Tag für mich. Am 7.12.2015 habe ich meinen ersten Blog ins Leben gerufen. Vor vier Jahren habe ich angefangen regelmäßig zu Schreiben und anschließend die Texte im Internet zu Veröffentlichen. Vor vier Jahren war ich gerade einmal süße zwölf Jahre alt. Wenn ich zurück denke, dann habe ich schon eine Menge…

25.& 26. [China] – das große Bummeln in Shanghai + Fahrt mit dem Nachtzug

25. Oktober 2019 Der Wecker klingelt, ich drehe mich noch einmal um. Die Müdigkeit sitzt mir in den Knochen und für einen kurzen Moment überlege ich, was passieren würde, wenn ich einfach liegen bleiben würde. Nein, ich bin in China. Heute steht ein Museumsbesuch auf dem Plan. Leider kein Kunstmuseum, sondern nur geschichtliche Sammlungen von…

Wie Barbara Schöneberger ihren Ruf innerhalb von 50 Sekunden zerstört

Ich habe Barbara Schöneberger immer für eine sehr starke und tolerante Frau gehalten. Sie und ihr Magazin setzen sich für die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft ein und fast hätte ich „Gleichberechtigung“ geschrieben, aber die Definition dieses Wortes sollte Frau Schöneberger und ihr Team vielleicht noch einmal nach recherchieren. Vor einer Woche ist auf dem Instagram Kanal des „Barbara Magazins“ ein Video hochgeladen worden, das mein Bild von ihr und ihrer Vorstellung von Gleichberechtigung zerstört hat. In dem 50 sekündigen Video gibt sie ihre „Meinung“ zu Männern preis, die sich schminken. Was dabei das Problem ist? Es gibt einen…